Neue Beiträge
Die RCN Rundstrecken Challenge Nürburgring 2018
von: Andreas Schwarz 11. Jun 2018, 08:20 zum letzten Beitrag 11. Jun 2018, 08:20

Nächster Lizenzlehrgang am 22. Juni 2018
von: Andreas Schwarz 30. Apr 2018, 11:59 zum letzten Beitrag 30. Apr 2018, 11:59

Nächster Lizenzlehrgang am 28. April 2018
von: Andreas Schwarz 12. Apr 2018, 08:57 zum letzten Beitrag 12. Apr 2018, 08:57

Suche
  

Die RCN Rundstrecken Challenge Nürburgring 2017

News und Infos zu Deutschlands ältester privater Tourenwagen-Rennserie.

Sieg für Moesgen/Breidenbach/Assmann bei den „4h Schwedenkreuz“

Beitragvon Andreas Schwarz » 17. Okt 2017, 08:36

Das Langstreckenrennen „Schwedenkreuz“, der Saisonabschluss der Rund-strecken-Challenge Nürburgring, endete mit einer Überraschung. Am Ende siegten Lukas Moesgen/Tim Breidenbach/Ronja Assmann (Weeze/Solingen/Golssen, Porsche 997 GT3 Cup) knapp vor Marc Keilwerth/Rüdiger Schicht/„Montana“ (Minden/Schweiz/Mülheim, Porsche Cayman GT4 CS) und dem Trio Marc Legel/Raphael Hundeborn/Volker Strycek (Dehrn/Villmar/Dehrn, Opel Astra TCR).

Bild

130 Teams waren beim Finale der familiären GT- und Tourenwagen-Breitensportserie auf der Streckenvariante GP-Kurzanbindung mit Nürburgring-Nordschleife (24,358 Kilometer) angetreten. Das Wetter war an diesem Tag in der Eifel grandios: Sonnenschein und angenehme Temperaturen. Nur beim morgendlichen Zeittraining mussten die Teilnehmer noch vorsichtig sein, da die Strecke zu großen Teilen noch feucht war.

Wolfgang Destree/Oleg Kvitka (Zornheim/Russland, Porsche 997 GT3 Cup) standen auf der Pole-Position und übernahmen nach der ersten Runde das Kommando im Rennen. Nach drei Stunden lagen sie mit fünf Minuten Vorsprung in Führung, auch weil sich die Zahl der Verfolger dezimiert hatte. Car-rie Schreiner/Alexander Mies (Völklingen/ Porsche Cayman GT4 CS) schieden nach einem Unfall aus. Volker Wawer/Daniel Schwerfeld (Karlsruhe/Düsseldorf, BMW M3) hatten zunächst eine Startkollison und später einen Kupplungsschaden. Markus Löhnert (Düsseldorf), der sich für das Rennen im Audi TTRS mit Christopher Gerhard (Viersen) zusammengetan hatte, blieb nach einem Reifenschaden liegen.

Destree/Kvitka verloren den sicher geglaubten Sieg, als der Porsche nach einem Bremsdefekt einen Ausritt hinlegte und einen zusätzlichen Stopp ein-legen musste. So nutzten Moesgen/Breidenbach/Assmann ihre Chance. „Der Erfolg kam unerwartet und war am Ende sehr knapp“, so Breidenbach.

RCN Rennleiter Hans-Werner Hilger: „Die äußeren Bedingungen waren großartig. Das Starterfeld entsprach den Erwartungen. Das Ergebnis war zum Schluss überraschend, weil es lange nach einem anderen Sieger ausgesehen hatte. Insgesamt war es ein tolles Finale.“


Quelle: RCN
Platz 100 beim 39. ADAC Zurich 24h-Rennen :arrow: KLASSEN-SIEGER :champ
Benutzeravatar
Andreas Schwarz
Forum Admin
 
Beiträge: 4035
Registriert: 12.2008
Wohnort: Obernburg am Main
Geschlecht: männlich
User-Profil: Chip, das Punkte-Eichhörnchen

Vorherige

Zurück zu "RCN - Rundstrecken Challenge Nürburgring"


 
cron