Neue Beiträge
Die RCN Rundstrecken Challenge Nürburgring 2018
von: Andreas Schwarz 4. Okt 2018, 08:03 zum letzten Beitrag 4. Okt 2018, 08:03

Nächster Lizenzlehrgang am 22. Juni 2018
von: Andreas Schwarz 30. Apr 2018, 11:59 zum letzten Beitrag 30. Apr 2018, 11:59

Nächster Lizenzlehrgang am 28. April 2018
von: Andreas Schwarz 12. Apr 2018, 08:57 zum letzten Beitrag 12. Apr 2018, 08:57

Suche
  

Die RCN Rundstrecken Challenge Nürburgring 2014

News und Infos zu Deutschlands ältester privater Tourenwagen-Rennserie.

Team Black Falcon wiederholte Vorjahressieg

Beitragvon Andreas Schwarz » 29. Okt 2014, 15:53

Das 3-Stunden-Rennen „Schwedenkreuz“ der Rundstrecken-Challenge Nürburgring wurde als Saisonabschluss in diesem Jahr zum dritten Mal ausgetragen. Bei schö-nem Herbstwetter gingen knapp 150 Teilnehmer an den Start. Nach 19 Runden und gut drei Stunden Fahrzeit wiederholten Burkard Kaiser/Willi Friedrichs/Alexander Böhm (Lüdenscheid/Schalksmühle/Kelberg) im Porsche 997 GT3 Cup vom Black Falcon Team TMD Friction ihren Sieg aus dem Vorjahr.

RCN Serienmanager Willi Hillebrand: „Wir hatten ein starkes Starterfeld, tolles Wetter und einen spannenden Rennverlauf. So hat das Finale der familiären GT- und Tourenwagen-Breitensportserie richtig Spaß gemacht.“

Im ersten Renndrittel hatten Carsten Knechtges/Josef Knechtges (beide Mayen), die mit ihrem Porsche 997 GT3 Cup im morgendlichen Zeittraining auf die Pole-Position gefahren waren, das Feld angeführt. Verfolgt wurden sie von Thomas Wasel/Matthias Wasel (beide Bergheim, Audi TTRS), Sebastian Glaser/Kurt Ecke (München/Wendelstein, Porsche 997 GT3 Cup) und dem späteren Siegern. Nachdem Knechtges/Knechtges durch einen Unfall aus- und Glaser/Ecke nach Tankproblemen zurückgefallen waren, entwickelte sich das 3-Stunden-Rennen zu einem spannenden Zweikampf auf der Nürburgring-Nordschleife.

Am Ende hatten Kaiser/Friedrichs/Böhm im Ziel gut eine Minute Vorsprung. Kaiser: „Einmal im Jahr nötigen wir unserer Teamchef Alex Böhm zu einem Rennen, und dann gewinnen wir gemeinsam.“ Die Wasel-Brüder belegten Rang zwei: „Mit dem Ergebnis können wir gut leben. Zielankünfte gab es für uns in dieser Saison eher selten.“ Den letzten Platz auf dem Podium holten sich Glaser/Ecke: „Ein toller Erfolg.“


Quelle: RCN
Platz 100 beim 39. ADAC Zurich 24h-Rennen :arrow: KLASSEN-SIEGER :champ
Benutzeravatar
Andreas Schwarz
Forum Admin
 
Beiträge: 4043
Registriert: 12.2008
Wohnort: Obernburg am Main
Geschlecht: männlich
User-Profil: Chip, das Punkte-Eichhörnchen

Vorherige

Zurück zu "RCN - Rundstrecken Challenge Nürburgring"


 
cron