Neue Beiträge
Die RCN Rundstrecken Challenge Nürburgring 2018
von: Andreas Schwarz 4. Okt 2018, 08:03 zum letzten Beitrag 4. Okt 2018, 08:03

Nächster Lizenzlehrgang am 22. Juni 2018
von: Andreas Schwarz 30. Apr 2018, 11:59 zum letzten Beitrag 30. Apr 2018, 11:59

Nächster Lizenzlehrgang am 28. April 2018
von: Andreas Schwarz 12. Apr 2018, 08:57 zum letzten Beitrag 12. Apr 2018, 08:57

Suche
  

Le Mans 2012

News und Infos zur spektakulären LMS und ALMS Serie.

Re: Le Mans 2012

Beitragvon Andreas Schwarz » 1. Mär 2012, 09:33


...

Le Mans 2012: zwei R18 e-tron quattro und zwei R18 ultra

Bei den 24 Stunden von Le Mans 2012 setzt das Audi Sport Team Joest je zwei R18 e-tron quattro und zwei R18 ultra ein. Die beiden Hybridfahrzeuge werden vom Siegertrio des Vorjahres, Marcel Fässler, André Lotterer und Benoît Tréluyer sowie den insgesamt 13-fachen Le-Mans-Siegern Dindo Capello, Tom Kristensen und Allan McNish pilotiert. Neuverpflichtung Loïc Duval startet gemeinsam mit Timo Bernhard und Romain Dumas mit einem R18 ultra, ebenso Marco Bonanomi, Oliver Jarvis und Mike Rockenfeller.

Bild

In selber Formation bestreitet das Audi Sport Team Joest auch den Weltmeisterschaftslauf in Spa-Francorchamps am 5. Mai, der gleichzeitig als Generalprobe für die 24 Stunden von Le Mans dient. Nur Mike Rockenfeller wird bei diesem Rennen wegen einer Terminüberschneidung mit der DTM fehlen.

...



Quelle, alles lesen...
Platz 100 beim 39. ADAC Zurich 24h-Rennen :arrow: KLASSEN-SIEGER :champ
Benutzeravatar
Andreas Schwarz
Forum Admin
 
Beiträge: 4043
Registriert: 12.2008
Wohnort: Obernburg am Main
Geschlecht: männlich
User-Profil: Chip, das Punkte-Eichhörnchen

Es ist mehr als ein Rennen

Beitragvon Andreas Schwarz » 11. Jun 2012, 08:15

Die 24 Stunden von Le Mans sind mehr als nur ein Autorennen. Der Event ist ein Highlight, das weltweite Resonanz erfährt. Nach Ansicht des renommierten Magazins 'National Geographic' ist die jährliche Hatz an der Sarthe der beste Sportevent der Welt. Viele Fans sehen das ähnlich, jährlich pilgern rund 250.000 Menschen nach Le Mans. Viele Piloten verwenden bei Sätzen über das weltberühmte Rennen die Worte "Mythos" oder "magisch".

....

Der Zeitplan der Le-Mans-Woche
Sonntag, 10.06.2012:
14:30 - 19:00 Technische Abnahme (Place de la Republique)

Montag, 11.06.2012:
10:00 - 18:00 Technische Abnahme (Place de la Republique)

Dienstag, 12.06.2012:
17:00 Autogrammstunde aller Piloten (Boxengasse)

Mittwoch, 13.06.2012:
16:00 - 20:00 Freies Training
22:00 - 24:00 Qualifikationstraining
Donnerstag, 14.06.2012:
19:00 - 21:00 Qualifikationstraining
22:00 - 24:00 Qualifikationstraining

Freitag, 15.06.2012:
10:00 - 20:00 Pitwalk
17:30 - 19:00 Fahrerparade (Le Mans Innenstadt)

Samstag, 16.06.2012:
09:00 - 09:45 Warmup
14:22 Beginn Startprozedur
15:00 Start der 80. 24 Stunden von Le Mans

Sonntag, 17.06.2012:
15:00 Zieleinlauf der 80. 24 Stunden von Le Mans


Quelle, alles lesen...
Platz 100 beim 39. ADAC Zurich 24h-Rennen :arrow: KLASSEN-SIEGER :champ
Benutzeravatar
Andreas Schwarz
Forum Admin
 
Beiträge: 4043
Registriert: 12.2008
Wohnort: Obernburg am Main
Geschlecht: männlich
User-Profil: Chip, das Punkte-Eichhörnchen

Le-Mans-Vorschau 2012: Die GTE-Klassen

Beitragvon Andreas Schwarz » 11. Jun 2012, 08:16


Die GTE-Pro-Klasse ist - wie auch in der Weltmeisterschaft WEC - nicht ganz so gut besetzt, wie sich ACO, FIA und Fans dies wünschen würden. Vier Ferrari F458, zwei Porsche 911, zwei Corvettes und ein Aston Martin werden dort kämpfen. "Dieses Jahr wollen wir siegen", stellt Giancarlo Fisichella selbstbewusst fest. Der Italiener, der nach der Formel 1 die Le-Mans-Szene lieben gelernt hat, teilt sich einen F458 Italia mit Gianmaria Bruni und Toni Vilander.

...



Quelle, alles lesen...
Platz 100 beim 39. ADAC Zurich 24h-Rennen :arrow: KLASSEN-SIEGER :champ
Benutzeravatar
Andreas Schwarz
Forum Admin
 
Beiträge: 4043
Registriert: 12.2008
Wohnort: Obernburg am Main
Geschlecht: männlich
User-Profil: Chip, das Punkte-Eichhörnchen

Le-Mans-Vorschau 2012: Die Prototypen

Beitragvon Andreas Schwarz » 11. Jun 2012, 08:17


Beim Vortest hinterließen die Audi R18 e-tron quattro einen starken Eindruck. In 3:25.927 Minuten zeigte Allan McNish, dass in diesem Jahr starke Rundenzeiten zu erwarten sind - immerhin war man deutlich mehr als eine Sekunde schneller als beim Test im Vorjahr. Hat Audi bei den Probefahrten schon alles gezeigt? Nein. In diesem Punkt sind sich alle Beobachter einig. Auf Grundlage dessen dürfte es also schwierig werden, die Ingolstädter zu schlagen.

...

Audi-Duell: Hybrid gegen Leichtbau
"Wir hatten viele Prioritäten beim Testen, vom Fahrwerk bis zum Verhalten der Reifen über die Distanz. Auch den Verbrauch haben wir gründlich analysiert", erklärt Andre Lotterer, der als Titelverteidiger im Hybrid-R18 antreten wird. "Das sind unsere wichtigsten Fragestellungen an solchen Testtagen." Vor allem die Frage nach dem Verbrauch war von entscheidender Bedeutung. Das Hybridfahrzeug hat einen um zwei Liter kleineren Tank als der R18 ultra.

...



Quelle, alles lesen...
Platz 100 beim 39. ADAC Zurich 24h-Rennen :arrow: KLASSEN-SIEGER :champ
Benutzeravatar
Andreas Schwarz
Forum Admin
 
Beiträge: 4043
Registriert: 12.2008
Wohnort: Obernburg am Main
Geschlecht: männlich
User-Profil: Chip, das Punkte-Eichhörnchen

Le Mans: Elfter Audi-Sieg an der Sarthe

Beitragvon Andreas Schwarz » 20. Jun 2012, 12:29

...Die Vorjahressieger Andre Lotterer, Marcel Fässler und Benoit Treluyer setzten sich in einem phasenweise spannenden Kampf an der Spitze gegen das Schwesterauto von Tom Kristensen, Allan McNish und Dindo Capello durch. Der Leichtbau-R18 von Marco Bonanomi, Oliver Jarvis und Mike Rockenfeller rundete den Triumph mit Rang drei ab.

Einen echten Gegner im Kampf um den elften Sieg an der Sarthe seit 2000 hatte Audi nur im ersten Renndrittel. Die neuen Toyota TS030 präsentierten sich bei der 80. Auflage der 24 Stunden von Le Mans nach nur fünfmonatiger Entwicklungszeit deutlich stärker als erwartet. Die Japaner, die phasenweise sogar in Führung gehen konnten, verloren jedoch beide Autos vor der Halbzeit des Rennens. Somit hatte Audi fast am gesamten Sonntag freie Fahrt.

Toyota hatte beim Start sofort gutes Tempo gezeigt, allerdings waren die Audis zunächst etwas schneller. Das Blatt wendete sich ab dem dritten Stint. Bei höherer Laufleistung der Reifen und sinkenden Temperaturen fuhren die Toyotas jederzeit deutlich unter 3:30 Minuten, Audi konnte dieses Tempo nicht mehr mitgehen. Nicolas Minassian kämpfte sich gegen acht Uhr am Samstagabend am führenden Audi vorbei in Front, auch Anthony Davidson war auf der Jagd.

...




Quelle, alles lesen
Platz 100 beim 39. ADAC Zurich 24h-Rennen :arrow: KLASSEN-SIEGER :champ
Benutzeravatar
Andreas Schwarz
Forum Admin
 
Beiträge: 4043
Registriert: 12.2008
Wohnort: Obernburg am Main
Geschlecht: männlich
User-Profil: Chip, das Punkte-Eichhörnchen

LMP1-Nachschau: Monotonie in der Königsklasse

Beitragvon Andreas Schwarz » 20. Jun 2012, 12:31

...
Die Ingolstädter feiern sich selber nach ihrem Dreifachtriumph bei der 80. Ausgabe der 24 Stunden von Le Mans. Das Ergebnis war zu erwarten und könnte von einem langweiligen Rennen zeugen, was es aber mitnichten war. Die Rückkehrer aus Japan waren erstaunlich nah am großen Dominator der letzten Jahre dran. Ganz kurz lag sogar einer der beiden blauweißen Boliden in Führung. Nach dem Ausscheiden der beiden Toyotas lieferten sich die beiden Hybrid-Audis einen weitgehend offenen Kampf um den Gesamtsieg und auch die Rebellion-Toyota-Truppe legte einen Finger in die Audi-Wunde, als einer des Ringe-Quartetts strauchelte.

...



Quelle, alles lesen...
Platz 100 beim 39. ADAC Zurich 24h-Rennen :arrow: KLASSEN-SIEGER :champ
Benutzeravatar
Andreas Schwarz
Forum Admin
 
Beiträge: 4043
Registriert: 12.2008
Wohnort: Obernburg am Main
Geschlecht: männlich
User-Profil: Chip, das Punkte-Eichhörnchen

LMP2-Nachschau: Honda siegt vor der Nissan-Meute

Beitragvon Andreas Schwarz » 20. Jun 2012, 12:32

...Starworks Motorsport gewann in Le Mans den zweiten Langstreckenklassiker in Folge: Bereits in Sebring siegte das amerikanische Team mit seinem HPD ARX 03b. Hinter Vincente Potolicchio, Ryan Dalziel und Thomas Kimber-Smith kamen neun LMP2-Nissan ins Ziel.

Nicht immer sind viele Jäger des Hasen Tod. 13 von 20 LMP2-Prototypen starteten mit Nissan-Motoren. Schließlich galt das japanische Triebwerk, das von der englischen Firma Zytek hergestellt wird, als beste Wahl. Immerhin war der Zieleinlauf eng: die ersten vier Plätze trennte jeweils nur eine Runde Abstand.

Mit den 354 zurückgelegten Runden des Klassensiegers wurde zwar kein neuer LMP2-Rekord aufgestellt (2010: 367 Runden von Strakka Racing), aber eine solide Distanz absolviert. 60% der gestarteten LMP2-Fahrzeuge wurden gewertet – ein ordentliche Quote in Anbetracht der teilweise horrenden Ausfallzahlen in der Vergangenheit.

...



Quelle, alles lesen...
Platz 100 beim 39. ADAC Zurich 24h-Rennen :arrow: KLASSEN-SIEGER :champ
Benutzeravatar
Andreas Schwarz
Forum Admin
 
Beiträge: 4043
Registriert: 12.2008
Wohnort: Obernburg am Main
Geschlecht: männlich
User-Profil: Chip, das Punkte-Eichhörnchen

GTE-Klassen: Ferrari und Corvette triumphieren

Beitragvon Andreas Schwarz » 20. Jun 2012, 12:35

...
Ferrari brachte gleich neun seiner 458-Rennpferde mit nach Le Mans – so viele Wagen wie kein anderer Hersteller. Vier davon starteten in der GTE-Pro, fünf weitere in der Amateur-Abteilung der GT, genannt GTE-Am.

Für den späteren Siegerwagen, den von AF Corse eingesetzten Ferrari mit der Startnummer 51, ging es einmal durch das gesamte Klassement. Im Training verlor Giancarlo Fisichella noch den Wagen und schlug heftig in der Mauer ein. In der folgenden Nacht fuhren Mitarbeiter aus der Teambasis in Piacenza nach Le Mans, um ein neues Chassis zu bringen. Innerhalb kürzester Zeit baute die Truppe von Amato Ferrari einen neuen 458 Italia auf, der sich im letzten Qualifying noch auf Platz 49 einordnen konnte, dennoch letzter GTE-Pro-Platz.

Den Ton bei den Profis gab ein anderer an – ebenfalls ein Ferrari, allerdings von Luxury Racing eingesetzt. In der Startaufstellung folgten der Aston Martin und die #74 Corvette. Die Poleposition bei den Amateuren holte Flying Lizard Motorsports vor zwei weiteren Porsche der Teams Felbermayr-Proton und Prospeed.

...



Quelle, alles lesen...
Platz 100 beim 39. ADAC Zurich 24h-Rennen :arrow: KLASSEN-SIEGER :champ
Benutzeravatar
Andreas Schwarz
Forum Admin
 
Beiträge: 4043
Registriert: 12.2008
Wohnort: Obernburg am Main
Geschlecht: männlich
User-Profil: Chip, das Punkte-Eichhörnchen

Re: Le Mans 2012

Beitragvon Andreas Schwarz » 20. Jun 2012, 14:25

ganz interessanter Artikel in der AMS
Platz 100 beim 39. ADAC Zurich 24h-Rennen :arrow: KLASSEN-SIEGER :champ
Benutzeravatar
Andreas Schwarz
Forum Admin
 
Beiträge: 4043
Registriert: 12.2008
Wohnort: Obernburg am Main
Geschlecht: männlich
User-Profil: Chip, das Punkte-Eichhörnchen

Re: Le Mans 2012

Beitragvon Andreas Schwarz » 13. Aug 2012, 07:13

www.youtube.com Video From : www.youtube.com
Platz 100 beim 39. ADAC Zurich 24h-Rennen :arrow: KLASSEN-SIEGER :champ
Benutzeravatar
Andreas Schwarz
Forum Admin
 
Beiträge: 4043
Registriert: 12.2008
Wohnort: Obernburg am Main
Geschlecht: männlich
User-Profil: Chip, das Punkte-Eichhörnchen

VorherigeNächste

Zurück zu "LMS und ALMS Serie"


 
cron